Dispo

Dispo aller für diesen Vergleich verfügbaren Banken in Deutschland. Meistens handelt es sich um Direktbanken. Durchschnittlicher Zins für den Dispositionskredit (Dispo) oder sogenannter Kontoüberziehung beträgt 8,75 Prozent. Den niedrigsten Dispozins 6,17% bietet 1822direkt bei ihrem Girokonto-Angebot "Girokonto Premium" an. Der höchste Zinssatz 12,43% wird von der Bank "TARGOBANK" bei ihrem Konto "Komfort-Konto" verlang. Bei der Spannweite von 6,17 bis 12,43% ist es klar, dass sich das Vergleichen der Girokonten↗ richtig lohnt. Die höchsten Dispozinsen sind ganze 201% höher als die Niedrigsten.

Logo Banken Dispozinsen* Geduldete
Überziehung**
Girokonto
1822direkt Logo 1822direkt 7,17 % 7,17 % Girokonto Klassik ↗
1822direkt Logo 1822direkt 6,17 % 7,17 % Girokonto Premium ↗
1822MOBILE Logo 1822MOBILE 7,17 % 7,17 % Girokonto ↗
bunq Logo bunq k. A.* k. A.* bunq easyGreen Personal ↗
bunq Logo bunq k. A.* k. A.* bunq easyMoney Personal ↗
comdirect Logo comdirect 6,5 % 11 % comdirect Girokonto ↗
Commerzbank Logo Commerzbank 9,75 % 12,25 % Girokonto ↗
DKB Logo DKB 6,65 % 6,65 % DKB-Cash ↗
Fidor Bank Logo Fidor Bank 8,5 % 8,5 % Fidor Smart Girokonto ↗
HypoVereinsbank Logo HypoVereinsbank 10,63 % 10,63 % HVB AktivKonto ↗
HypoVereinsbank Logo HypoVereinsbank 10,63 % 10,63 % HVB ExklusivKonto ↗
ING Logo ING 6,99 % 6,99 % Girokonto ↗
N26 Logo N26 8,9 % 8,9 % Girokonto ↗
N26 Logo N26 8,9 % k. A.* N26 Smart ↗
N26 Logo N26 8,9 % 8,9 % You Girokonto ↗
norisbank Logo norisbank 10,85 % 13,25 % Top-Girokonto ↗
o2 Banking Logo o2 Banking 6,5 % 11 % o2 Banking ↗
Openbank Logo Openbank k. A.* k. A.* Girokonto Open ↗
PayCenter Logo PayCenter k. A.* k. A.* Global-Konto Premium ↗
PayCenter Logo PayCenter k. A.* k. A.* JCB Girokonto ↗
Postbank Logo Postbank 10,55 % 14,95 % Fohlen-Konto ↗
Postbank Logo Postbank 10,33 % 14,95 % Giro direkt ↗
Postbank Logo Postbank 8,46 % 12,6 % Giro extra plus ↗
Postbank Logo Postbank 10,33 % 14,95 % Giro plus ↗
TARGOBANK Logo TARGOBANK 12,43 % 15,43 % Komfort-Konto ↗
TARGOBANK Logo TARGOBANK 7,47 % k. A.* Online-Konto ↗

Heute, am 07.05.2021 befinden sich 26 Banken im der Dispo-Vergleich. Ausführliche Dispo-Informationen mit Angaben von geduldeter Überziehung seitens der Banken und dem Dispozins. Grün markierte Zinsen sind als niedrig eingestuft, rot hingegen im Vergleich zu anderen als zu hoch.

Erklärung Dispo

Dispo Als Dispo wird in der Finanzbranche der Dispositionskredit bezeichnet. Dieser bezeichnet die Möglichkeit, einen von einem Kreditinstitut oder Finanzdienstleister eingeräumten Kreditrahmen zu überziehen. Für diese bei Privatpersonen geduldete Überziehung bis zu einer Grenze fallen sogenannte Dispozinsen an, die der Überziehende zu zahlen hat.

Der Dispo ist die oftmals und gern genutzte Möglichkeit für Privatpersonen, ihren finanziellen Spielraum kurzzeitig zu erweitern. Gerade in saisonal bedingten Zeiten, in denen sich Ausgaben mehren, bildet die Möglichkeit des Dispokredites die Chance, diese Ausgaben tätigen zu können. Üblicherweise wird die Privatperson von Bank oder Finanzdienstleister schriftlich oder über den Kontoauszug informiert, ob die Möglichkeit für einen Dispokredit existiert und welche Konditionen dabei fällig.

Die Höhe der Dispozinsen wird durch den Anbieter eigenverantwortlich festgelegt und schwankt bei jedem Kreditinstitut. Das gilt auch für die sogenannte Kreditlinie, also die Höhe des auszureichenden Kredits. Die Höhe der zu entrichtenden Dispozinsen wird tageweise festgelegt. Das ist nicht zuletzt deshalb sinnvoll, weil die Inanspruchnahme für einen Dispo in der Regel nur kurzfristig erfolgt. Dispozinsen fallen in aller Regel günstiger aus als die Zinsen für eine geduldete Überziehung des Kontos. Wer die Zinsen nicht beglichen, kann eine Pfändung drohen.
Bildquelle: 'Gabi Eder - pixelio.de'

* Dispozinsen:

Zinsen für den von der Bank erlaubten Dispositionskredit - wenn Sie Ihr Konto überziehen.

** Geduldete Überziehung

Zinsen für geduldete, d.h. nicht vorher genehmigte und über den Rahmen des Dispositionskredites oder Guthabens liegende Kontoüberziehung. Diese Schulden sollten so schnell wie möglich ausgeglichen werden, da die Banken erstens sehr hohe Zinsen verlangen und zweitens diese Überziehung gar nicht erlaubt haben.